Andreas Wäldele & Susanne Hagen

Ensemble
Besetzung
Violine, Mandoline
Andreas Wäldele
Klavier, Gesang
Susanne Hagen
Zwei Musiker, viele Möglichkeiten
Im Februar 2012 wurde ich angefragt, ein festliches Valentinsdinner in einem lokalen Restaurant musikalisch zu umrahmen. Statt solistisch wollte ich gerne mit einem Geiger ein Programm für diesen Abend einstudieren und hielt daher Ausschau nach einem „Zigeunergeiger“.
Von dem renommierten Geiger Andreas Wäldele hatte ich schon gehört, kannte
ihn bis dato allerdings nicht persönlich. Nach einem kurzen Telefonat trafen wir uns zu einer ersten Probe. Es stellte sich heraus, dass er „um die Ecke“ wohnt und wir beide mehr als nur ein Instrument beherrschen. Seither spielen wir zusammen. Nicht mehr in Restaurants, vielmehr an Firmenanlässen, Gala-Abenden, Jubiläen, für private Feiern und öffentliche Konzertanlässe.
Und manchmal auch ohne Publikum vor atemberaubender Kulisse in der freien
Natur. So zum Beispiel am 3. Juli 2017, als wir mit dem Fotografen
David Toldo ein Klavier auf den Grand Ballon ins Elsass schleppten, um dort live Musik zu spielen und einige Highlights unseres Repertoires aufzunehmen.