Trio Danzón

Kammermusikensemble
Besetzung
Violoncello
Monica Forster Corrêa
Klarinette
Peter Geisler
Klavier
Susanne Hagen
Kammermusikalische Juwelen
Manchen Kollegen läuft man immer wieder über den Weg, sei es bei
Orchesterprojekten oder im Lehrerzimmer der Musikschule, bis man
feststellt, dass man gerne Musik zusammen machen würde. Und manchmal setzt
man das auch in die Tat um und entwickelt dabei eine gemeinsame Ambition,
kammermusikalische Juwelen auszugraben und auf die Bühne zu bringen. So hat
sich das Kammermusik-Ensemble „Trio Danzon“ im Jahr 2011 gefunden und gegründet.
Die Kombination von Streich- und Blasinstrument ist für ein Klaviertrio eher ungewöhnlich, daher umso reizvoller.
Wir widmen uns vorzugsweise selten gespielten klassischen Komponisten, wie z.B. Nino Rota, Paul Juon und Paquito D’Rivera. Aber auch die für diese Besetzung bekannten Trios, beispielsweise das Trio, op. 114 in A-Moll von Johannes Brahms oder das Trio, op. 11 in F-moll von Ludwig van Beethoven gehören zu unserem Repertoire.
Zu Gast waren wir damit u.a. auf Schloss Bürgeln, im Kurzentrum Bad Krozingen, in der St. Agathe in Schopfheim und im Schloss Laufenburg.