SUSANNE HAGEN
Susanne Hagen Vita

Susanne Hagen

… wurde in Rheinfelden/Baden geboren. Mit acht Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht. Später folgte Unterricht bei dem polnischen Pianisten Pawel Kamasa in Basel.

Dem Studium zum Lehrdiplom im Hauptfach Klavier am Konservatorium Schaffhausen und an der Musikakademie Basel (Abschluss 2002) folgte das Konzertdiplom an der Hochschule für Musik und Theater Zürich bei Eckhard Heiligers (2007).
Susanne Hagen schloss außerdem ein Gesangsstudium an der Musikhochschule
Freiburg im Breisgau bei Prof. Reginaldo Pinheiro ab und diplomierte in Lied- und Oratoriengesang und Gesangspädagogik. Im Jahr 2011 absolvierte sie die Freiburger Opernschule als Sopran.

Sie arbeitet als Gesangs- und Klavierlehrerin sowie als Ensemble- und Chorleiterin in Deutschland und der Schweiz, gibt Kammermusikkonzerte und korrepetiert in Ungarn, der Schweiz, in Frankreich und in Deutschland. Konzerte führten sie als Solosängerin mit verschiedenen Orchestern und Jazzformationen in die Schweiz, durch Deutschland, nach Kroatien, China und in die USA.

Seit 2016 ist sie Dozentin und Studiengangsleiterin des Bachelorstudiengang Theologie und Musik am tsc (Theologisches Seminar St. Chrischona) und leitet dort den Fachbereich Musik.